Wohnbauförderung – Profitieren Sie von verschiedenen Fördermitteln

Wohnraum in Deutschland ist teuer. Träumt man vom eigenen Haus, muss mit hohen Kosten gerechnet werden. Deshalb gibt es in Deutschland die sogenannte Wohnbauförderung, die Ihnen mit verschiedenen Förderprogrammen – zum Beispiel mit Einmalzahlungen für den Bau oder Kauf eines Eigenheims aber auch für energetische Sanierungen – unter die Arme greift. 

Sie überlegen, ein Haus zu bauen oder sind auf der Suche nach dem perfekten Wohnraum ganz nach Ihren Vorstellungen? Dann sollten Sie sich unbedingt über die verschiedenen Fördermittel, die durch die Wohnbauförderung bereitgestellt werden, informieren. Sie erfahren in diesem Beitrag was genau die Wohnbauförderung ist und wie man diese in Anspruch nehmen kann. Außerdem finden Sie die wichtigsten Förderprogramme auf einen Blick.

Wie viel Wohnbauförderung können Sie erhalten und wer ist der richtige Ansprechpartner?

Die verschiedenen Unterstützungsmaßnahmen variieren je nach Bundesland und Art der Leistung stark. So werden zum Beispiel der Umbau für barrierefreies Wohnen oder die energetische Sanierung eines Hauses finanziell unterstützt. Die Maßnahmen sind häufig an konkrete Bedingungen geknüpft und stehen so nicht jedem zur Verfügung. Es gibt sowohl unterstützende Maßnahmen in Form von Einmalzahlungen, als auch mittels rückzahlbarer Kredite. 

Für erste Informationen und mögliche Bereitsteller von Fördermitteln sind folgende Institutionen zu nennen:

  • Städte und Gemeinden: Besonders Familien mit vielen Kindern werden beim Grundstückskauf häufig begünstigt. Fragen Sie nach möglichen Unterstützungsmöglichkeiten.
  • KfW-Programme: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau stellt verschiedene Kredite und Zuschüsse für verschiedene Fördermaßnahmen bereit. 
  • Energieunternehmen: Vor allem, wenn es um energetische Sanierungen geht, stellen Energieunternehmen teilweise Fördermittel bereit. Nachfragen lohnt sich.

Der Antrag auf Fördermittel muss in jedem Fall vor dem Kauf oder dem Bau eines Objektes bei der für Sie zuständigen Landesbank gestellt werden. Informieren Sie sich darüber, was die bestimmten Fördermaßnahmen enthalten und ob die Leistungen zu Ihrem Anliegen passen. Wie schon erwähnt sind viele Unterstützungsmaßnahmen an bestimmte Konditionen gebunden, so sind einige Maßnahmen an Familien mit Kindern oder schwerbehinderte Personen gerichtet. Nicht selten ist auch eine bestimmte Einkommensgrenze Voraussetzung für die Wohnbauförderung. 

Alle nötigen Informationen erhalten Sie bei den zuständigen Abteilungen der Landesregierung. Hier können Sie auch gezielt nach einer Beratung zu der Wohnbauförderung fragen.

Theme by iFunny Video Downloader